28. März 2024

Dachthekenduett Folge 132 (TV)Putin und die RKI-Files: Terror und Verschwörung, wohin man blickt

Kleine Redaktionskonferenz am Tresen

Audio

Download

In der 132. Folge des Dachthekenduetts unterhalten sich André F. Lichtschlag und Martin Moczarski über Terror in Moskau, die RKI-Protokolle, das Schiffsunglück in Baltimore, die Frage, warum der Sozialstaat das asozialste ist, was Menschen je erfunden haben, und die neuesten Entwicklungen um Hans-Georg Maaßen und die Werteunion.

Wie immer werden in dieser Reihe an der ef-Theke spontan aktuelle Entwicklungen und brennende Themen beleuchtet.

Bestatterin packt aus: Jetzt kommt alles ans Licht!

Martin Hasler - Im Hexenkessel der Bundeshaus-Medien (Laax, 2024)

HARLEKIN (Youtube)

www.macht-der-who.de | Tickets

Der Staat als problematischer Zwangsmonopolist | Herausgeber eigentümlich frei André F. Lichtschlag

Ankap.Store: Socialism Kills Tasse

Buchempfehlungen:

Der Todestrieb in der Geschichte: Erscheinungsformen des Sozialismus (Igor R. Schafarewitsch)

Freibier (Helge Pahl)

Freiheitsfunken (Roland Baader)

Sozialismus ist zum Kotzen: Zwei Ökonomen trinken sich durch die unfreie Welt (Robert Lawson, Benjamin Powell)

Zehn Prozent Rabatt bei Hörner: Freiheitsfunken Marktplatz / Direktlink

ef-Bier (Mein Bier): https://ef-magazin.de/bier

ef-Magazin: https://ef-magazin.de/

ef-Konferenzhttps://ef-magazin.de/konferenz/

ef-Haarpflegehttps://ef-magazin.de/haarpflege/

Diese Sendung können Sie sowohl in Video- als auch in Audioform genießen:

YoutubeOdyseeRumbleSpotifyApple PodcastsGoogle Podcasts und direkt hier im Artikel.


Sie schätzen diesen Artikel? Die Freiheitsfunken sollen auch in Zukunft frei zugänglich erscheinen und immer heller und breiter sprühen. Die Sichtbarkeit ohne Bezahlschranken ist uns wichtig. Deshalb sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Freiheit gibt es nicht geschenkt. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit.

PayPal Überweisung Bitcoin und Monero


Kennen Sie schon unseren Newsletter? Hier geht es zur Anmeldung.

Artikel bewerten

Artikel teilen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv nur registrierten Benutzern zur Verfügung.

Wenn Sie bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich mit dem Registrierungsformular ein kostenloses Konto erstellen.